Chronik

Geschichte des Gasthof Hufen

Der Gasthof Hufen ist aus einem bäuerlichen Betrieb mit Schankwirtschaft heraus entstanden. Die Landwirtschaft war bis in den 60er Jahren die Haupterwerbsquelle der Familie Hufen. Wie in früheren Zeiten üblich, hatte der Hof einen Hausnamen, "An d' Wevert" oder auch "Huv am Hag Endt".

Chronik

Die Entstehung des Hofes Wewert am Hagend lässt sich bis vor 1350 zurückverfolgen. Zur damaligen Zeit wird er als Adelssitz Wevort in alten Urkunden der Kirchenbücher in Köln und Xanten erwähnt.

Laut Chronik der Gemeinde Rheinkamp:

Der Sitz der Herren v. Wefort bestand nachweislich schson in der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts, er war aber ebenso wie der gleichnamige Hof wohl wesentlich älter.

1456 tritt der Late Goerd van Weford auf, ein bäuerlicher Aufsitzer also. Ein "an d'Weufort" ist 1655 Provisor in Repelen. 1773 wird der Name "Huf am Hag Endt" im Kirchenregister zu Repelen bei den Spendern für eine neue "Giesskanne" zur Benutzung beim hl. Abendmahl genannt. 1783 wird Huv am Hagend zu den Anteilberechtigten von Huck und Hagendsches Viertel bei der Aufteilung der Allmende "Repelener Heide" genannt. Die heutigen Gebäude stammen aus der Zeit von 1730 bis 1820.

So ist ein Teil des Eichenfachwerkgebälks der Scheune noch aus der Zeit des alten Adelssitzes Wevort, der bereits vor dieser Zeit abgebrochen wurde. Der vordere Teil des typischen Grafschafter Hauses wurde etwa um 1820 erbaut. Anhand der für damalige Zeit großzügigen Bauweise kann man davon ausgehen, dass es damals schon als Schankwirtschaft und Wohnhaus erbaut wurde.

Ein Erlaubnisschein aus dem Jahre 1876 für die Weiterführung des vom Vater bereits ausgeführten Schankbetriebes belegen die alte Tradition. 1950 wurde die Kegelbahn erbaut. 1969, 1983 und 1998 erfolgte der Umbau der Restaurationsräume in den heutigen Zustand. Seit dem Jahre 1983 führt Ursula Hufen das Restaurant Gasthof Hufen. Seit 1989 ist Ursula Hufen mit Stefan Weißbacher verheiratet. Stefan Weißbacher hat nach einer handwerklichen Ausbildung den Beruf Koch als Autodidakt erlernt.

Unsere Öffnungszeiten

Montag & Dienstag
Ruhetag

Mittwoch, Donnerstag, Freitag
ab 17:30 Uhr geöffnet

Samstag, Sonntag & Feiertage
ab 11:30 Uhr geöffnet